NEUES AUS DER JUGEND

Saisonabschluß 18/19 der Jugendmannschaften 

 

Die Jugendleitung um Michael Rindorf zieht eine durchaus positive Bilanz in der der Saison. Es gab einige positive, aber auch weniger gute Leistungen in dieser Saison.

A1-Junioren: Eine tolle Saison spielte unsere A-Jugend. Auch im 2.Jahr der Landesliga erzielte man eine gute Platzierung. Aber auch die Leistung und die Entwicklung der Spieler war toll zu sehen. Durch etwas Verletzungspech in den entscheidenden Phasen war es leider nicht möglich, dem SV Horchheim bis zum Ende Paroli zu bieten. Trotzdem hat die Mannschaft von Tobias Karsch absolut überzeugt. Wir freuen uns schon auf die neue Saison. 

B-Junioren: Bei unseren B-Junioren ging der Trend der letzten Spiele der Rückrunde leider nicht weiter. Bedingt durch einige Abgänge nach der Vorrunde konnte man die gesamte Rückrunde nicht mehr an diese Leistung anknüpfen. Wir hoffen aber darauf das der neue Kader für die Saison 19/20 doch mehr Konstantz in die Mannschaft bringt und Rainer Welling die Mannschaft dann nach vorne entwickeln kann.  

C-Juniorenaber: Tolle Rückrunde unserer C-Junioren. Leider gab es bei dem schmalen Kader aber auch einige wenige Tiefschläge zu verkraften. Trotzdem konnte die Mannschaft 2019 überwiegend überzeugen. Auch der Kader für die Saison 19/20 verspricht einiges. Unter der Leitung von Elgar und Michael Rindorf dürfte sich die Mannschaft bestimmt wieder noch oben entwickeln. Wir freuen uns schon darauf. 

D-Junioren: Von den reinen Ergenissen war die Rückrunde eher negativ zu bewerten. Doch sieht man sich die einzelnen Spiele an, so konnte man trotzdem eine positive Entwicklung sehen. Die Trainer Corinna Petry und Gerhart Lauter hatten aber damit zu kämpfen, das es immer wieder einige Ausfälle durch Verletzungen und Krankheit gab. Bei einem kleinen Kader ist es dann sehr schwer auch die gewünschten Ergebnisse einzufahren. Wir hoffen darauf das der gute Kader für die neue Saison wieder in den oberen Regionen mitspielen kann.   

E1-Junioren: Eine erfolgreiche Runde spielte auch die E1 wieder. Die Rückrunde fing leider mit 2 Niederlagen an. Trotzdem fing sich die Mannschaft wieder und legte dann eine tolle Serie hin. Die Meisterschaft war dann der Lohn für diese Saison. Die Spieler haben sich wirklich gut entwickelt und so hoffen wir,  das wir die Mannschaft auch bei den D-Junioren weiterentwickeln können. Dafür wünschen wir den Trainern Jörg Biegner und Jürgen Graffe viel Erfolg.

E2-Junioren: Die Mannschaft hat sich etwas nach vorne entwickelt. Die Ergebnisse gegen Frei-Weinheim und Ockenheim fallen aber deutlich zu hoch aus. In diesen Spielen konnte man sehen wie die Mannschaft dann immer wieder zusammenfällt. Aber trotzdem gab es auch viele gute Ansätze die uns positiv stimmen für die neue Saison. Die Rückrunde konnte man insgesamt aber sehr positiv bewerten. Trainer Jörg Bunzel hinterlässt eine Mannschaft die es zu entwickeln gilt.  

F1-Junioren: Sieht man sich die Spiele der F1 an so erkennt man auf den ersten Blick, das man gegen sämtliche Mannschaften mitspielen konnte. Wir hatten in der Rückrunde viele positive Spiele unserer Jungs. Auch da hatten wir aber auch immer durch das Fehlen einiger Spieler zu kämpfen. Der Trainer Michael Heinz wünscht sich über die Saison gesehen eine bessere Trainingsbeteiligung. Die Mannschaft geht geschlossen in die E2 und wird dort sicherlich weiter an diese Leistung der Rückrunde anknüpfen.  

F2-Junioren: Ein weiterentwicklung konnte man bei unserer F2 sehen. Wenn man gegen Mannschaften auf Augenhöhe spielt kann man sehr gut mithalten. Es wäre auch in dieser Mannschaft wünschenswert, wenn die Trainingsbeteiligung besser wäre. Die Ergebnisse waren in der Rückrunde sehr gut und die Trainer Christian Kirchbaum und Michael Kohlschmidt werden auch zur neuen Saison wieder eine gute Mannschaft formen können. 

G1/2-Junioren: Gerade in der Rückrunde konnte man sehen wie sich die Bambinis weiterentwickelt haben. Die Ergenisse sind dabei nicht immer aussagekräftig. Wir spielen immer mit gemischten Jahrgängen und so passiert es halt das man Spiele  noch verliert. Das ist aber alles nicht schlimm. Der Jahrgang 2013 verspricht wieder eine gute Mannschaft für die neue Saison zu werden und beim Jahrgang 2012 bekommen wir mit Michael Gorges und Patrick Hipler 2 Trainer dazu die mit ihrer ruhigen Ausstrahlung den Jahrgang zu einer Einheit formen werden.         

 

 

 Zwischenbilanz der Jugendmannschaften Saison 18/19

Die Jugendleitung um Michael Rindorf zieht eine positive Bilanz in der Hinrunde der Saison. Alle Mannschaften zeigten durchweg gute Leistungen und erreichten in ihren Gruppen gute Plazierungen.

A1-Junioren: Auch im 2. Jahr in der Landesliga zeigt unsere Mannschaft mit Trainer Tobias Karsch eine sehr gute Leistung. Mit einem großen ausgeglichenem Kader ist es auch einmal möglich den ein oder anderen Spieler zu ersetzen. Mit Platz 2 hat man noch einmal die Möglichkeit auch um die Meisterschaft mitzuspielen. Wir wünschen der Mannschaft und dem Trainer viel Erfolg in der Rückrunde.

B-Junioren: Unsere neu zusammengestellte B-Jugend unter Trainer Rainer Welling hatte es am Anfang der Runde sehr schwer. Mittlerweile findet sich die Mannschaft in der Kreisliga gut zurecht und hatte in den letzten Punktspiele noch einige Punkte sammeln können. Mit einer guten Vorbereitung auf die Rückrunde könnte sich die Mannschaft noch mehr stabilisieren. Viel Erfolg dabei.

C-Junioren: Auch die C-Junioren wurde um Trainer Elgar Nasseri neu aufgestellt. Die Mannschaft spielt eine ordentliche Runde. Manchmal fehlt ihnen etwas das Spielglück, aber letztlich kann man mit der Leistung der Truppe schon zufrieden sein. Auch hier ist es noch möglich die einzelnen Spieler noch auf ein anderes Level zu bringen. Viel Erfolg in der Rückrunde. 

D-Junioren: Die Truppe um Corinna Petry und Gerhart Lauter kann eigentlich in fast jedem Spiel dem Gegner parole bieten, jedoch fehlt auch diesen Jungs manchmal das Spielglück. Einige Spiele verschenkte man kurz vor Spielende. In den letzten Spielen mussten auch noch die E-Junioren aushelfen. Wollen wir hoffen, das sich die Mannschaft wieder so formiert, das man über eine gute Trainingsarbeit sich das nötige Spielglück zurückholt. Wir wünschen der Mannschaft und den Trainern dazu viel Glück für die Rückrunde.

E1-Junioren: 10 Spiele - 10 Siege hört sich erst einmal gut an. Manchmal hatten wir aber auch etwas Glück dabei, was aber letztlich nach dem Spielverlauf aber auch nicht unverdient war. Die meisten Spiele konnte man klar gewinnen und führt die Tabelle  auch klar an. Die Spieler sind immer im Training und leisten echt tolle Arbeit. Wichtig wird sein die Jungs auf die D-Junioren vorzubereiten, was aber auch mit Sicherheit gelingt. Auch im Pokal ist man noch im Achtelfinale und wartet auf die Pokalauslosung. Viel Erfolg der Truppe für die Rückrunde.

E2-Junioren: Manchmal stehen sich die Spieler von Jörg Bunzel noch selbst im Wege. Spielerisch und technisch gibt es noch Luft nach oben. Es gab klare Niederlagen gegen echt gute Mannschaften, aber auch knappe Niederlagen die zu vermeiden waren. Wir hoffen das sich die Mannschaft besser findet und noch bessere Ergebnisse abruft. Viel Erolg Euch in der Rückrunde.

F1-Junioren: Die F1 Jungs spielen in einer guten Staffel sehr ordentlich mit. Auch hier ist es wichtig durch ein gutes Coaching den Spielern zu helfen und sie auch auf den nächsten Level zu bringen. Die Trainingsbeteiligung bei dieser Mannschaft könnte durchaus konstanter sein, so das sich die Jungs besser einspielen könnten. Trainer Michael Heinz ist im Training sehr bemüht um eine gewisse Ordnung und Ablauf in die talentierte Mannschaft zu bekommen. Hoffen wir auf eine gute Rückrunde und dafür wünschen wir Euch viel Erolg.

F2-Junioren: Christian Kirschbaum und Michael Kohlschmidt sind noch sehr neu im Trainergeschäft, sind aber sehr bemüht was den Zusammenhalt der Mannschaft betrifft. Auch hier wäre es wünschenswert wenn die Spieler öfters im Trainingsbertieb wären. Die Mannschaft hat ein gutes Potenzial was man bestimmt in der Rückrunde noch mehr abrufen kann. Wir wünschen den Trainern und der Mannschaft viel Erolg dabei. 

G1/2-Junioren: Sehr viel Spass haben die Trainer Andreas Bassoli und Jürgen Graffe mit ihren Bambinis. Im Moment spielen wir immer mit einer gemischten Mannschaft der Jahrgänge, da die regelmäßigkeit im Trainings- und Spielbetrieb noch nicht konstant ist. Aber die Jungs sind sehr bemüht und ein gewisses Talent ist bei den Kindern schon zu sehen. Wichtig ist der Spass beim Spiel und im Training und für die Rückrunde erhoffen wir uns noch mehr regelmäßigkeit der Spieler im Training. Viel Erfolg dabei.         

 

Saisonbericht Jugendabteilung 17/18

Die Jugendmannschaften der SG Bingerbrück/Weiler belegten in der Saison 17/18 meistens fordere Plätze in der Tabelle. So landeten die A1-Junioren in ihrem Aufstiegsjahr auf einem beachtlichen 4. Platz in der Landesliga. Bedingt durch einige Ausfälle in der Rückrunde war man leider nicht mehr in der Lage den Kontakt zu den Spitzenmannschaften zu halten. 8 Spieler werden nun zu den Aktiven wechseln, aber ein großer Teil der Mannschaft plus einige gute Zugänge bleiben der Mannschaft von Tobias Karsch erhalten.

Unsere A2-Junioren taten sich in der Rückrunde sehr schwer. Bedingt durch Ausfälle in der A1 konnte man die beiden letzten Punktspiele mangels Spieler nicht mehr antreten. Trotzdem war es wichtig diese Mannschaft für die Saison zu melden. Der Zusammenhalt beider Mannschaften war insgesamt sehr gut was sich beim Abschlußturnier in Scharenstetten bei Ulm wieder gezeigt hat.

Unsere D-Junioren zeigten über die gesamte Saison gesehen eine positive Leistung. Nach anfänglichen Problemen steigerte sich die Mannschaft von Elgar und Michael und wurde am Ende der Saison mit Platz 4 belohnt. In den entscheidenden Spielen konnte man nicht immer mit den Spitzenmannschaften mithalten, zeigte aber immer wieder gute Ansätze. 8 Spieler der Mannschaft beiben der D-Jugend erhalten, die den Grundstock für eine gute nächste Saison bilden.

Eine prima Saison spielten auch die E-Junioren in ihren 18 Partien der Saison. Einzig Wackernheim konnte die Mannschaft in 2 engen Partien schlagen und somit auf den  2. Platz verdrängen. Aber die Mannschaft hat gerade in den letzten Spielen eine sehr gute Leistung gezeigt. 3 Spieler wechseln in den D-Jugendbereich und die restlichen 11 Spieler dürfen noch einmal in der Kreiklasse antreten.

Unsere F-Junioren hatten es in dieser Saison sehr schwer. Die Spieler konnten leider nicht immer ihre Klasse unter beweis stellen. Nur punktuell konnte man überzeugen. Trotzdem sind wir von den Jahrgängen 2009/2010 überzeugt. Spieler und Trainer werden auch in der nächsten Saison alles geben und versuchen die Defizite abzustellen.  

Patrick Gerth und Christian Kirchbaum konnten mit ihren Bambinis in dieser Saison überzeugen und gehen als F2-Junioren in die Saison 2018/2019. Auf den Fair-Play Turnieren zeigte man sein Können und die Trainer können mit einer guten Truppe in die nächste Saison gehen. Es gilt nun für Jürgen Graffe aus den übrigen Spielern wieder eine gute Mannschaft zusammenzustellen und sie für die F-Junioren vorzubereiten.

An dieser Stelle danken wir allen Trainern, Spielern und Eltern für die guten Leistungen und auch für die tolle Außendarstellung unserer Spielgemeinschaft SG Bingerbrück/Weiler.

 

Lust auf Fußball im Verein? Die SG Bingerbrück/Weiler sucht Nachwuchskicker.

Die Abteilung Fußball der SG Bingerbrück/Weiler stellt in der Saison 2017/2018 in d...en Altersklassen von
1999-2001 A-Jugend,
2005-2006 D-Jugend,
2007-2008 E-Jugend,
2009-2010 F-Jugend und
2011-2012 G-Jugend
Mannschaften für den Spielbetrieb.

Damit wir in Zukunft weiter erfolgreich im Jugendbereich arbeiten können ist eine Vergrößerung der Mannschaftskader geplant. Wenn ihr den Spaß am Fußball zusammen mit Freunden erleben wollt, regelmäßiges Training sowie die Teilnahme an Wettkämpfen (Turniere, Ligabetrieb) zur Förderung der sportlichen Fähigkeiten erwartet, seid ihr bei uns genau richtig.

Die SG Bingerbrück/Weiler bietet exzellente Trainings- und Wettkampfbedingungen sowie engagierte und qualifizierte Trainer und Betreuer an.

Mehr Infols gibt es bei unserem Jugendleiter:
Michael Rindorf (Email: m.rindorf@gmx.de)

 

 Zwischenbilanz der Jugendmannschaften Saison 17/18

Die Jugendleitung um Michael Rindorf zieht eine positive Bilanz in der Hinrunde der Saison. Alle Mannschaften zeigten durchweg gute Leistungen und erreichten in ihren Gruppen gute Plazierungen.

A1-Junioren: Als Aufsteiger in die Landesliga Rheinhessen zeigte die Mannschaft von Tobias Karsch eine tolle Leistung. Highlight war wohl das Spiel gegen die TSG Bretzenheim das man mit 9:6 gewinnen konnte. Sollte die Rückrunde weiter so verlaufen, ist ein Spitzenplatz in der Landesliga möglich.

A2-Junioren: In der Kreisliga spielt unsere Mannschaft ganz gut mit. Durch Krankheit und Verletzungspech ist ein besseres Abschneiden in der Vorrunde nicht möglich. Hoffen wir auf eine bessere Rückrunde. Ziel ist es die Spieler für die nächste Saison auf die Landesliga vorzubereiten.

D-Junioren: Die Mannschaft von Elgar Nasseri und Michael Rindorf musste sich in den ersten Spielen erst etwas finden, wurde aber dann immer besser und legte danach eine tolle Siegesserie hin. Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist toll und die Spieler fühlen sich in der Truppe sehr gut aufgehoben. Nur weiter so.

E-Junioren: Gegen durchweg ältere Spieler in dieser Klasse setzen sich unsere Jungs sehr gut in den einzelnen Spielen durch. Ziel ist die Weiterentwicklung der Spieler und der Spass am spielen. Die Mannschaft hält toll zusammen und auch mal eine Niederlage bringt sie nicht aus ihrem Rythmus. Die Trainer Jörg Biegner und Jürgen Graffe sind sehr stolz auf ihre Truppe.   

F-Junioren: Mit wenig alteren Jahrgangsspieler traten unsere F-Junioren gegen meist ältere Gegner an. Aber die Mannschaft wird von Spiel zu Spiel besser und zeigt eine klare Steigerung. Man muss etwas Geduld mit den Spielern haben die viel Potential mitbringen. Wichtig ist die entwicklung des einzelnen Spielers. Dafür sind die Trainer Gerhart Lauter und Michael Heinz genau die richtigen Ansprechpartner. Weiter so Jungs.  

G-Junioren: Sehr viel Spass haben die Trainer Patrick Gerth und Christian Kirschbaum mit ihren Bambinis. Auf den Fair-Play Turnieren halten unsere Spieler immer sehr gut mit und alle haben dort auch sehr viel Spass miteinander. Es gilt nun die älteren Spieler auf die F-Junioren vorzubereiten und aus den jüngeren Spieler die nächste Mannschaft für die G-Junioren zu formen. Aber das machen beide Trainer sehr gut, so daß die nächste Bambinigeneration schon in den Startlöchern steht.         

 

SG Bingerbrück Weiler sucht Nachwuchs

 

Die Jugendabteilung der SG Bingerbrück/Weiler sucht weiterhin noch Spieler für seine Nachwuchsmannschaften. Trainiert wird in Bingerbrück und Weiler (siehe Trainingszeiten unter Mannschaften). Wir sind in allen Jugendbereichen schon gut besetzt, aber jetzt gilt es auch den Aufbau von 2. Mannschaften voran zu treiben.

Nähere Informationen gibt es unter:

Jugendleiter
Michael Rindorf
m.rindorf@gmx.net
0163-1311225

Gerhart Lauter
lauter@louder-software.de
0157-50291760

 

 

Fußballcamp SG Bingerbrück/Weiler

17.10 – 21.10.2016

 

Ablaufplan Fußballcamp

5 Tage – 8 Trainingseinheiten

 

Tag 1:

09:30 Uhr:  Ankunft Teilnehmer (Ausgabe Ausrüstung anschließend

                       Begrüßung, Vorstellung Trainerteam, Fototermin)

10:00 Uhr:  1. Trainingseinheit

12:15 Uhr:  Mittagessen

13:15 Uhr:  Fußball-Quiz

14:15 Uhr:  2. Trainingseinheit

16:00 Uhr:  Ende Tag 1  

 

Tag 2:

10:00 Uhr:  3. Trainingseinheit

12:15 Uhr:  Mittagessen

13:15 Uhr:  Technikparcours

14:15 Uhr:  4. Trainingseinheit

16:00 Uhr:  Ende Tag 2 

 

Tag 3:

10:00 Uhr:  5. Trainingseinheit

12:15 Uhr:  Mittagessen

14:15 Uhr:  Turnier / 6. Trainingseinheit

16:00 Uhr:  Ende Tag 3

 

Tag 4:

10:00 Uhr:  7. Trainingseinheit

12:15 Uhr:  Mittagessen

13:15 Uhr:  Technikparcours

14:15 Uhr:  8. Trainingseinheit

16:00 Uhr:  Ende Tag 4 

 

Tag 5:

10:00 Uhr:  Rheinwelle Gau-Algesheim

16:00 Uhr:    Ende Tag 5  

 

Mitzubringen sind:

·        Fußballschuhe (Nockenschuhe, keine Stollenschuhe)

·        Sportbekleidung zum wechseln (Schuhe, Hose, Jacke)

            


 

Ansprechpartner Fußballcamp:

·        Jürgen Graffe

·        Tel.: 0177-4038289

               Email: graffej@web.de  

 

Kosten: 130,-€

 

Anmeldung unter graffej@web.de bis 08.10.2016 

 

 

Jugendtag am 27.08.16 ab 10:00 Uhr in Bingerbrück

Die SG Bingerbrück/Weiler veranstaltet am Samstag 27.08.16 ab 10:00 Uhr einen Jugendtag für seine Juniorenmannschaften.

Ab 10:00 Uhr werden die Mannschaftsfotos geschossen. Danach folgt ein Spendenlauf und zuletzt erfolgt die Vorstellung aller Mannschaften/Spieler der Spielgemeinschaft.

In den Pausen gibt es für unsere kleinen Spieler die Möglichkeit sich am Torwandschießen, Dosenwerfen und auf der Hüpfburg auszupowern.

Für Speisen und Getränke, Kaffee, Kuchen  hat die Jugendleitung schon gesorgt.  Während der Veranstaltung finden auch noch Freundschaftsspiele statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

SG Bingerbrück/Weiler - Die Jugendleitung

MVB

VR Bank

 

 

X